Schlagwort: Gardetanz

Am Aschermittwoch ist alles vorbei – auch wenn es gar nicht richtig angefangen hat

Liebe Karnevalsfreunde,

heute geht die Session zu Ende. Es ist Aschermittwoch. Ein Tag zum Abschied nehmen. Oder der Beginn der Fastenzeit. Doch von was sollen wir Abschied nehmen und auf was verzichten? War doch die Karnevalssession in diesem Jahr quasi nicht vorhanden. Corona hat allen unseren Ideen und Planungen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Hatten wir zwischendurch noch die Hoffnung, dass im Februar Veranstaltungen möglich sein könnten – unter welchen Umständen auch immer. So wurde sie am Ende doch zerschlagen.

Doch Trübsal blasen ist nicht das, was wir Karnevalisten machen. Wir haben online weitergemacht. Da war die Tanz-Challenge. Wir haben mit unserem Tanzvideo viele andere Vereine angesteckt, sogar die Märkische Allgemeine hat darüber berichtet. Unsere Garde hat online trainiert und tut das weiterhin. Der Chor hat ein virtuelles Weihnachtsständchen gesungen. Einige von uns haben an virtuellen Polonaisen oder karnevalistischen Ausdauerläufen teilgenommen. Wir waren dadurch zumindest hier und da präsent. Haben uns gezeigt.

Autor Fabian Frenzel hat an einem virtuellen Karnevalslauf teilgenommen und dafür sogar einen Orden bekommen. Den hat er sich feierlich selbst überreicht.

Nun ist die Session vorbei. Den Schlüssel ins Rathaus brauchen wir nicht zurückbringen. Den haben wir im November gar nicht erst entführen können.

Jetzt heißt es nach vorne blicken. Die Ideen, die Tänze, die Lieder und alles, was wir mit euch eigentlich teilen wollten, machen wir im nächsten Jahr. Denn aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Das „GCR Helau“ wird in Rangsdorf nicht verstummen.

In diesem Sinne: auf eine wunderschöne kommende Session!

GCR Helau!

Autor: Fabian Frenzel

Gardetanz zu Weihnachtsmusik

 
Gardetanz zu Weihnachtsmusik: Mal etwas ganz anderes haben sich unsere Tanzmädels als Weihnachtsgruß einfallen lassen.
 
Da auch die Garde seit Monaten nicht wirklich proben kann, wollte sie euch einen speziellen Gruß da lassen. Also: Lasst euch verzaubern.
 

©2021 GCR-Rangsdorf